Allegra


Stefan`s Homepage ] Nach oben ]

 

Hier einen kleinen Hinweis den ich zum Jahreswechsel 03-04 in Scuol erhalten hatte.

Erleben und genießen Sie die vielfältigen Möglichkeiten,

welche das Unterengadin sowohl den Einheimischen als auch seinen Gästen zu bieten hat.

Lassen Sie erlebtes wieder lebendig werden oder informieren Sie sich über ein neues Ferienziel.

Auf die Suchtgefahr wird ausdrücklich hingewiesen.

Lernen Sie faszinierende Bilder, Geschichten und Musik dieser einmaligen Landschaft

und seiner Bewohner kennen.

2003 Copyright by Peter O. Bartel

 

Dazu gibt es das musikalische Bilderbuch

 

ALLEGRA

herzlich willkommen im

Unterengadin

Damit erhalten Sie ausführliche und umfangreiche Informationen über die

Dörfer im Unterengadin und das Val Müstair

Erleben Sie Panoramabilder dieser großartigen Landschaft

Auf 14 Videos mit insgesamt etwa 50 Minuten Dauer, können Sie mit dabei sein

und bei den verschiedensten Unternehmungen viele Highlights erleben.

 

Geschichten über Bräuche, Spottnamen, das Rätoromanische und einige

andere Themen ergänzen diese informative CD ROM.


Lassen Sie, mit wunderschönen Bildsequenzen über die sgrafitti verzierten

Engadiner Häuser, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt und von einem

Ausflug in den Schweizerischen Nationalpark - teilweise formatfüllend,

diese Eindrücke auf sich wirken.


Wenn Sie selbst Ihre Ferien in dieser Region verbringen möchten, können Sie

sich mit den genannten Sponsoren in Verbindung setzen oder Sie wenden sich

an die aufgeführten Tourismus Büros, über welche Sie weitere Informationen

erhalten.


Besonders ausgewählte, dazu passende Musik lässt Sie das Gesehene noch

intensiver erleben.


Für nur 28,00 € erhalten Sie dieses musikalische Bilderbuch

 

Hier den Link. ALLEGRA für weitere Infos. 

 

p.s. 07.03.18

lieber peter

ich möchte mich bei dir bedanken für dein werk, es hilft mir den tod meiner nichte zu verarbeiten, wo am 9.02.07 nach nur 2 1/2 jahren aus dem leben gerissen wurde... wenn man nur schneller gehandelt hätte, so wäre dieser tod zu verhinderen gewesen. habe mir rissen vorwürfe gemacht, weil meine vermutung es könnte am darm liegen, sich nachträglich als richtig heraus stellte, habe 12 std. nach dem die Symptome hauptsächlich erbrechen aufgetreten sind von ihrem Leidensweg erfahren, vermutlich war da aber ihr Zeitfenster bereits geschlossen! So nahm die Tragik ihren lauf...

Der Arzt tippte auf Hirnhautentzündung, wo ich aber bis jetzt die Verlinkung nicht nachvollziehen kann... bin ja auch nur Schuhmacher... der halt ein wenig anders denkt.
Wie kam ich auf den Darm? Vor jahren ist uns eine Kätzin in meinen Händen gestorben, wir waren rund 18 Std. vor dem Tode noch bei der Tierärztin... auch sie hätte überleben können, wobei die Operation sehr aufwendig gewesen wäre...

zwei wochen nach dem Tode meiner nichte, es war die Nacht auf Samstag, nahm ich ein gesundheits-ratgeber, wo man nach Checklistenart die verschiedenen Krankheits-Symptome durchgehen kann, da bin ich sehr schnell auf den Darm gestossen...

es war ein nochmaliger Tiefschlag, was sich dann auch negativ auf meinen Gesundheitszustand auswirkte, es braucht sehr viel das ich nicht mehr zur arbeit gehe...

möge dieser Tod allen in eine solche Situation kommenden Eltern und Angehörigen den Weg unverzüglich in ein Spital, wo auch Ärzte einen komplett durchcheck inklusive Darm durchführen,
so können viele gerettet werden.
 


Mein Dank geht auch an die Ärzte in Biel und ins Inselspital in Bern für ihr bemühen, aber das Zeitfenster war bereits bei der Einlieferung geschlossen, Sie hatten keine Chance mehr das Leben zu Retten.



Als ich diese Zeilen schrieb war ich wiedereinmal im schönen unter Engadin, es war um die zwei Uhr morgens, und im Hintergrund lief die cd
brama cantio antiqua „sehnsucht nach heimat“

so kann ich den Tod verarbeiten, ansonsten gehe ich selber zugrunde, hatte noch nie so einen schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten...
 

a revair esthi mögest du deine ruhe gefunden haben...   

siehe auch



Nach oben ] [ Allegra ] Historischer Markt Ardez ] Scuol 1250 m ] Camping Scuol "Gurlaina" ] Bilder ] Auaziun Susch e contuorns dals 23 avuost 2005 ] Vnà 1637 m ]

 

Stefan`s Homepage Nach oben

http://www.schuhservice-kliegl.ch/privat/p4