Unterführung 4m auf 3.80m


Stefan`s Homepage ] Nach oben ]

 

Also hier haben es die Verkehrsteilnehmer mir zu verdanken, dass der Schilderwald wegen mir zugenommen hatte.

Auf meine Initiative hin, mussten 5 Tafeln aufgestellt werden.

hatte Jahre lang immer wieder mündlich auf diese Problematik hingewiesen, leider immer ohne Erfolg...

da die besagte Unterführung min 4 m Höhe aufwies.

man machte aber bei den zuständigen Behörden immer den selben Denkfehler...

als halt wieder ein Sattelschlepper rückwärts aus dem Engpaß zurücksetzten mußte, wo ich dann den Verkehr stoppte, so dass er gefahren frei aus der Sackgasse heraus kam, platzte mir endgültig der Kragen...

es vergingen keine 2 Wochen, bis dann die lange geforderte Signalisation endlich montiert waren. für mich eine kleine Genugtuung, ein Unfall wäre uns allen wesentlich teurer gekommen als die 5 Tafeln, vom menschlichen leid will ich gar nicht denken!

jetzt werde ich immer wieder motiviert, wenn ich diese (meine Tafeln) sehe, mich nach wie vor für mehr Sicherheit auf unseren Strassen einzusetzen. was man ja auf meinen seiten nachlesen kann.  

 

Für unsere Verkehrsminister:

werde alle Verkehrsminister in Europa ab 2005 inklusive unser Moritz, mitverantwortlich machen, wenn es Auffahrunfälle gibt. die nicht mehr sein müssten. 

warum?  

die technische Seite wäre ausgereift, es liegt nun an unseren Bürokraten ein Gesetz zu verabschieden, dass alle Neuwagen ab 2005 mit dieser Technik ausgerüstet sein müssen. ohne wenn und aber!

also ihr Verkehrsminister, in die Hosen, der Verkehrssicherheit zuliebe.

oder macht ihr es so wie die Italiener, die nun auch aufgewacht sind, weil einer ins Gras gebissen hat, bei einem Verkehrsunfall, wo einem Minister nahe stand? 

jetzt wurden die Gesetze massiv verschärft, und siehe da, es wird vorsichtiger gefahren, die Unfallzahlen sind rückläufig...

sk. 040118

wird Fortgesetzt

Nach oben ] [ Unterführung 4m auf 3.80m ] Diverses ]

 

 

Stefan`s Homepage Nach oben

http://www.schuhservice-kliegl.ch/privat/p4